Die Thematik des zu schnellen Fahrens innerhalb Epfenbachs war Thema in der Gemeinderatssitzung am 13. September 2017. Nachdem die Freien Wähler Epfenbach auf diese Thematik im Mai aufmerksam gemacht hatten, wurden Tempomessungen an allen Ortseingängen Epfenbachs vorgenommen.

Die Ergebnisauswertung wurde nun in der Septembersitzung des Gemeinderats von Bürgermeister Joachim Bösenecker vorgestellt. Insgesamt gibt es zwei große Schwerpunkte mit häufigen Tempoverstößen. Dies sind die Eschelbronner Straße (Spitzenreiter mit 115 km/h, erlaubt sind 50 km/h) und die Neidensteiner Straße.

Den Bericht der RNZ können Sie hier nachlesen.

UPDATE vom 17. November 2017 in der RNZ: HIER KLICKEN


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels